Rechtliche Hinweise

Haftungsausschluss

Alle Angaben unseres Internetangebotes wurden sorgfältig geprüft. Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste bemüht sich, dieses Informationsangebot aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Eine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität kann daher nicht übernommen werden. Die Nutzer dieser Webseite werden insoweit um eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktadresse gebeten, wenn Inhalte nicht fehlerfrei, aktuell, vollständig und/oder verständlich sind.

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste bittet die Nutzer dieser Website auf etwaige rechtswidrige oder fehlerhafte Inhalte Dritter, zu denen auf dieser Website ein Link unterhalten wird, aufmerksam zu machen.

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste kann dieses Informationsangebot nach eigenem Ermessen jederzeit ohne Ankündigung verändern und/oder dessen Betrieb einstellen. Es ist nicht verpflichtet, Inhalte dieses Informationsangebotes zu aktualisieren.

Der Zugang zu diesem Informationsangebot und seine Benutzung geschehen auf eigene Gefahr des Benutzers. Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste ist nicht verantwortlich und übernimmt keinerlei Haftung für Schäden, unter anderem für direkte, indirekte, zufällige, vorab konkret zu bestimmende oder Folgeschäden, die angeblich durch den oder in Verbindung mit dem Zugang und/oder der Benutzung dieses Internetangebotes aufgetreten sind. Ausgenommen hiervon sind jedoch Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, die durch die Nutzung der Inhalte verursacht werden, oder Schäden, die aufgrund Vorsatzes oder grob fahrlässigen Verschuldens des Deutschen Zentrums Kulturgutverluste, seines gesetzlichen Vertreters oder einer seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

Ur­he­ber- und Leis­tungs­schutz­recht

Auf die vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste auf die­ser Sei­te ver­öf­fent­lich­ten In­hal­te fin­det das deut­sche Ur­he­ber- und Leis­tungs­schutz­recht An­wen­dung. So­fern die Ver­viel­fäl­ti­gung, Be­ar­bei­tung, Ver­brei­tung oder jeg­li­che an­de­re Art der Ver­wer­tung au­ßer­halb die­ses deut­schen Ur­he­ber- und Leis­tungs­schutz­rechts liegt, be­darf es ei­ner vor­he­ri­gen, aus­drück­li­chen und schrift­li­chen Zu­stim­mung des Zen­trums.

Das Kopieren oder Downloaden dieser Website und seiner Inhalte ist im Rahmen der Beschränkung des Urheberrechts­ durch die gesetzlich erlaubten Nutzungen zulässig. Darüber hinausgehend ist das Kopieren und Downloaden für den pri­va­ten Be­reich gestattet, sofern Urheberrechte Dritter nicht entgegenstehen. Eine weitergehende Nutzung im kom­mer­zi­el­len Be­reich ist ohne Einwilligung des jeweiligen Urhebers untersagt.

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste ist stets be­müht, In­hal­te Drit­ter zu kenn­zeich­nen. Für den Fall, dass dem Nut­zer der Web­si­te trotz sorg­fäl­ti­ger Ar­beit des Zen­trums ei­ne Ur­he­ber­rechts­ver­let­zung auf­fällt, bit­tet das Zen­trum um ei­nen Hin­weis, um die Ent­fer­nung die­ser In­hal­te um­ge­hend vorzunehmen oder den urheberrechtlich vorgegebenen Zustand herzustellen.

Bildnachweis

Das Bild­ma­te­ri­al auf dieser Website ist ur­he­ber­recht­lich ge­schützt.
Die An­ga­be des Co­py­rights er­folgt di­rekt bei der je­wei­li­gen Ab­bil­dung.
Die Rech­te der ein­zel­nen, nach­ste­hen­den Ab­bil­dun­gen lie­gen bei den je­weils ge­nann­ten Ein­rich­tun­gen oder Per­so­nen:

 

Startseite: Moodbild Kopfzeile

  • "Inventarbuch Kunsthalle Mannheim": © Kunsthalle Mannheim, Foto Cem Yücetas

Start­sei­te: Bildfliesen der Entitäten

Startseite: Einblicke in ausgewählte Forschungsprojekte

  • "Blick in die Inventarbücher der Städtischen Sammlung Würzburg": © Museum im Kulturspeicher, Foto: Tom Haasner
  • "Inventarbuch Stadtmuseum Oldenburg": Foto: Stadtmuseum Oldenburg
  • "Altakten und Inventarverzeichnisse, Altaktenarchiv Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg": © Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg, Foto: Marcus Kenzler

Moodbild "Über Proveana"

  • "Rückseitendokumentation Kunsthalle Mannheim": ©Kunsthalle Mannheim, Foto Cem Yücetas

Moodbild "Hilfe für Proveana"

  • "Inventarbuch Kunsthalle Mannheim": © Kunsthalle Mannheim, Foto Cem Yücetas

Beispielbild Seite "Leichte Sprache"

  • Ferdinand von Lütgendorff-Leinburg: Dame vor dem Spiegel (Frau von Muhr), 1834, © Museum im Kulturspeicher, Foto: Elmar Hahn Studios
  • Screenshots Webseite Proveana

Informationen zu den Creative Commons Lizenzen finden Sie hier.

Dokumentation in der Lost Art-Datenbank

Mit der Dokumentation eines Einzelobjekts oder einer Sammlung in der Lost Art-Datenbank ist nicht die Feststellung verbunden, dass es sich dabei tatsächlich um ein NS-verfolgungsbedingt entzogenes oder im Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg verbrachtes oder abhandengekommenes Kulturgut handelt. Die Dokumentation hat keine Auswirkung auf das Eigentumsrecht, die Verfügungsbefugnis oder das Bestehen von sonstigen Rechtsansprüchen, weder zugunsten noch zulasten des jeweiligen Melders oder eines Dritten. Die Eintragung in die Lost Art-Datenbank ersetzt nicht eine ggf. erforderliche gerichtliche Geltendmachung durch die berechtigte Einrichtung oder Person oder sonstige Maßnahmen zur Sicherung von Rechten.